Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Freunde der Eisenbahn Burscheid e.V.

Besuchen Sie uns doch auch einmal bei facebook ... Facebook Link .., da finden Sie den neusten Klatsch und Tratsch über uns und "Bilder gucken" geht auch.

September - Oktober 2018

Sehenswerte Modellbahn in Nenngröße Z – geht das?

Seit 1972 gibt es sie die 6,5 mm Spurweite und Fahrzeuge im Maßstab 1:220. In der NEM 010 - Maßstäbe, Nenngrößen, Spurweiten wurde dafür der Buchstabe Z vergeben.
Fahrende Bleistiftstummel war noch einer der harmlosesten Ausdrücke für diese Modellbahn in den frühen Jahren.
Zugegebenermaßen, je kleiner ein Modell wird, desto schlichter wird die Detailierung. Da es anfangs nur einen Hersteller gab, war die Modellauswahl natürlich begrenzt. Nun nach fast 50 Jahren hat sich der Formenbau und die daraus entstehenden Modelle weiterentwickelt und auch die Auswahl an Herstellern ist größer geworden.
Auch im Zubehörbereich ist die Auswahl inzwischen umfangreicher geworden.

Hier einige Beispiele für realistischen Anlagen und Landschaftsbau in 1:220

Wer nun glaubt ein realistischer Anlagen- und Landschaftsbau sei bei diesem Maßstab nicht möglich, der irrt. Ja der Handel und die Industrie bieten bei den Häusern und dem restlichen Drumherum nicht die allergrößte Auswahl.
Hier ist also Eigeninitiative gefragt und wer das nötige Händchen dafür hat, der kann auch solche Meisterwerke, wie auf den Bildern gezeigt, schaffen.
Beispiel 1 - Detailaufnahme

Brücke
Beispiel 2 - Landschaft
train
Beispiel 3 - Stimmung 1
hafen
Beispiel 4 - Stimmung 2
hafen
Beispiel 5 - Landschaft...das Urlaubsbild
Kniephafen

Z oder H0 - Ein Unterschied?

Wer jetzt laut Jaa brüllt, der ist ein Fanitiker aber kein Modellbahner. Wir bauen und betreiben Anlagen in H0, hat sich so ergeben. Aber wir können auch über unseren Tellerand blicken.
Deshalb sind wir auch offen für jede Art des Modellbahnbaues und bewerten die Leistung des/der Erbauer nicht nach Verkleinerungsmaßstäben, sondern nach Glaubhaftigkeit, Qualität und Wirkung.
Es ist doch nicht die Frage des Maßstabs ob man eine stimmige, proportional glaubhafte Szenerie gestaltet. Es ist das Empfinden für Größe Form und Farbwahl was eine gute Anlage auszeichnet. Es ist das Gefühl für Realität
das die Illusion für eine gelungene Landschaft, Szene oder Gebäudeanordnung ausmacht.

Wer da glaubt in H0 sei alles einfacher, der irrt aber gewaltig. Ich halte solch ein Verhalten einfach für intolerant und kurzsichtig. Kurzsichtig im wahrsten Sinne. Je größer der Maßstab um so eher sind auch Fehler und
Unstimmigkeiten zu erkennen. (dat sieht dann gleich Jeder) Die Nenngröße Z hat ihren unbestreitbaren Vorteil in der Darstellung großer Landschaftsräume aus der Vogelperspektive bzw. Entfernung.

Was sind die Unterschiede zwischen einem H0 und einem Z Bahner ?? - Ganz einfach:

  1. die Amplitude des Tremors des Erbauers! ... das ist der Tatterich
  2. die Sehschwäche des Erbauers! ... das ist ein Fall für den Optiker
  3. Oder anders ausgedrückt: "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"

Wenn Sie mit uns darüber diskutieren wollen ... besuchen Sie uns bei facebook ... Facebook Link


HILFE wir brauchen Verstärkung

abendhimmel

Nun ganz so düster wie auf dem Bild ist es noch nicht. Aber frisches Blut wäre wünschenswert. Wir, die Alten, werden nicht jünger und so wünschen wir uns Zuwachs.

Die Modelleisenbahn, das einzige Hobby mit so vielen Fachbereichen.

Ob Elektrik, Holz- und Metallbearbeitung oder Landschaftsgestaltung,... bis hin zu computertechnischen Angelegenheiten, hier finden Sie mit Sicherheit ihre Nische und präsentieren Stärke.
Auch wir arbeiten manchmal nach dem Prinzip "Probieren geht über Studieren". Sie wissen doch: Meister sind noch nie vom Himmel gefallen.
Unsere nächsten Aufgaben verlangen einfach Zuwachs an Mitstreiterinnen und Mitstreitern und dies ist bereits für junge Leute ab 16 Jahre möglich.
Seien Sie dabei nicht überrascht, wenn Ihnen beim ersten Besuch einige Mitglieder vornehmlich aus dem Modellbahn Pressebereich sehr bekannt vorkommen, es sind absolute "Teamplayer" und für
Neues immer aufgeschlossen, selbst für Anfänger und die Wiedereinsteiger.
Wer glaubt wegen unserer Bekanntheit und gesammelter Kompetenz nicht ernstgenommen zu werden der braucht sich keine Gedanken zu machen, ein elitärer Zirkel von Fachleuten sind wir auch nicht.
Sie möchten noch mehr von uns erfahren? Folgen Sie diesem Link ... Über Uns


Die Aufarbeitungsarbeiten an der Anlage HETTÖRP (Hitdorf) sind im vollem Gange

Die Partien die nicht mehr zu retten waren wurden bereits abgetragen. ( Das Wasser aus dem Hafen ist futsch.) Auch über die Segmentverbindungen wurde schon kräftig nachgedacht.
Damit wurde mit der Grundüberholung der Anlage begonnen. Die Ersten Bilder dieser Anlage (noch im alten Zustand) sind auf der Seite HETTÖRP zu finden.

Hitdorf

Auch das Quellenstudium ist zu 80% abgeschlossen!

  • Wie sah der Hafen in den 50er und 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts aus?
  • Was war die künstlerische Freiheit des Erbauers?
  • Welche technischen Anlagen waren vorhanden?

Das Untergestell wurde überarbeitet, so dass durch die jetzt höhenverstellbaren Füße mit Gewinde kleinere Bodenunebenheiten besser auszugleichen sind.
Die Elektriker haben auch schon mit der Schaltungsaufnahme (Plan zeichnen) begonnen. Somit steht der Konzepterstellung für die Zukunft nichts mehr im Wege.


Neugierige können an den Besuchertagen die Anlage ohne Fahrbetrieb aber schon in Augenschein nehmen.


DURLESBACH

Die Erweiterung von DURLESBACH ist so gut wie fertig. Aber auch hier ist die nächste Aufgabe die Hintergrundkulisse zu erweitern und anzupassen. Das Gleiche gilt für die Kopfblende und
die Beleuchtung.


Was wir uns für 2018 noch so vorgenommen haben:

Waldarbeiter
  1. Ist die weitere Umstrukturierung dieser Hompage. Nicht grundsätzlich, aber zum Beispiel etwas breiter, für Tablets und Smartphones geeignet usw.
    Dieses Thema beschäftigt den Webklempner immer noch. Soll das Endergebnis doch in HTML 5 sein und alle Merkmale einer zeitgemäßen Hompage haben
  2. Fertigstellung der Anlage DURLESBACH in U-Form.
  3. Schönheitsreparaturen und Verbesserungen an der Anlage HAFE-STEHLE.

Aufräumen - Aussortieren

Das große Aufräumen und Aussortieren ist noch nicht zu Ende. Was sich doch im Laufe der Jahre so alles angesammelt hat.

Soviel hier und jetzt"

Sie können uns natürlich auch schreiben was Sie gerne von uns wissen möchten, was Sie interessiert usw. Wir haben immer ein offenes Ohr - für alle Modellbahner.



Besuchertage / Fahrtage - Open days:

An diesen Tagen haben wir Zeit für Sie und wir sind immer für Sie ansprechbar. (These days, we have time for you and we are always here for you.)
Die genauen Termine sind hier (The exact dates are here): ... Termine - Dates

Nur noch wenige Exemplare des FdE M.A.N. F8 mit Anhänger von uns erhältlich

MAN
Zu unserem 40. Geburtstag haben wir das Modell des den M.A.N. F8, in der Version wie ihn ein ehemaliges Clubmitglied in den 50er - 60er Jahren gefahren hat, herstellen und mit unserem Logo anfertigen lassen.
Restbestände dieses (mit FdE Logo) limitierten Modells von Brekina gibt es bei uns zu einem Preis von 10,- EUR, einfach beim nächsten Besuchertag im Vereinsheim gleich mitnehmen.

Ein Versand ist ebenso möglich, dann biite per Nachricht zum Preis von 15,- EUR incl. Versandkosten, bestellen.

Der M.A.N. F8 ist bei der bekannten Auktionsplatform mit dem e am Anfang ohne Versand so um die 15,- EUR zu bekommen.

Interessante Infos und Links:

Wir empfehlen den gelegentlichen Blick auf DIES & DAS ... da finden Sie allerlei weitere Informationen für Eisenbahninteressierte.

Einige ältere Beiträge finden Sie noch im Archiv

... Link zum Archiv



Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Verein und dieser Website.
Ihr FdE Burscheid Webklempner


© by FdE Burscheid e.V. - Aktualisiert am 12.09.2018 - Impressum - Kontakt
Besucher dieser Seite: 0057726